Aktuelles
Aktuelles

Das Christkind wurde in die Krippe gelegt

Jesus, der Sohn Gottes, ist vor über 2000 Jahren von Maria geboren worden, klein und schutzbedürftig wie alle Kinder. Die Könige und die Hirten brachten dem Kind in der Krippe ihre Geschenke. Sie zeigten damit ihre Freude über das Kind, das Gott ihnen geschenkt hat, Jesus, das Licht der Welt.

Die Stadtgemeinde Voitsberg führt die Krippenlegung, organisiert vom Kultur & Stadtmarketing, jährlich am Nachmittag des Heiligen Abends beim Michaeliplatz auf.

Begrüßt wurden die vielen Kinder und deren Angehörige von Vizebürgermeister Kurt Christof. Stadtpfarrer Dechant Mag. Gerald Krempl sprach besinnliche Worte. Die Augen der Kinder funkelten, als sie Jesus in der Krippe anfassen konnten.

Musikalisch umrahmt wurde diese Veranstaltung von einem Bläserensemble der Bergkapelle Hödlgrube-Zangtal und im speziellen von Natalie Holzner, dem Schlagerstar aus Voitsberg, welche Weihnachtslieder zum Besten gab. Vizebürgermeister Kurt Christof bedankte sich bei den Mitwirkenden, bei Tonmeister Herrn Achatz, beim Stadtmarketing Voitsberg und dem Bauhof Voitsberg für die Vorbereitungen.

Text und Fotos: Walter Ninaus

Sidebar Anzeigen
Sidebar Ausblenden
Menü Menü
A A+ A++
Kontrast

Kontrast-Modus Beenden