Wege

erledigen

Wege - erledigen

Freizeit

genießen

Freizeit - genießen

Kultur

Erleben

Kultur - Erleben

Ringe

tauschen

Ringe - tauschen

Aktuelles

Immer pünktlich

Amtliche Mitteilungen

Immer am neuesten Stand mit all unseren Mitteilungen.

Mehr lesen

Advent 2017

Gedanken zum Advent 2017 - Ein Adventsgedicht von Helmuth Gruber

Mehr lesen

Mehr Aktuelles

Ausgabe Friedenslicht

Auch heuer besteht die Möglichkeit, das Friedenslicht aus Bethlehem, welches von einer Abordnung der Feuerwehrjugend aus Oberösterreich persönlich abgeholt wurde, abzuholen.

Mehr lesen

Die WEZ-Brücke ist offen

2.400 Kubikmeter Bodenaushob, 4250 Quadratmeter Aspahlt und 400 Meter Kabeln. Der neue Kreisverkehr Packer Straße ist fertig.

Mehr lesen

Neue Kehrordnung für steirische Haushalte

Neues Gesetz beschlossen: Mehr Schutz und Sicherheit für die Bevölkerung durch die wiederkehrende Betriebsdichtheitsprüfung bei bestehenden Abgasanlagen.

Mehr lesen

Land Steiermark: Mit Respekt ins Neue Jahr

Ins Neue Jahr 2018 mit nur einem Feuerwerk der Stadtgemeinde Voitsberg. Ein "Ja" zur Umwelt und zum Tierschutz.

Mehr lesen

Alle News Anzeigen

Events & Freizeit

Abwechslungsreich.

Monatlicher Veranstaltungskalender

Hier finden Sie unseren monatlichen Veranstaltungskalender.

Mehr lesen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mehr Event & Freitzeit

Alle Events Anzeigen

Kontakt
T: +43 3142 22170
stadtgemeinde@voitsberg.gv.at

Öffnungszeiten/Amtsstunden
MO
7 - 12, 13 - 17 Uhr
DI 7 - 12, 13 - 17 Uhr
MI 7 - 12 Uhr
DO 7 - 12, 13 - 17 Uhr
FR 7 - 13 Uhr

Bei schriftlichen Anbringen haben Sie folgende Möglichkeiten.
Schriftlicher Kontakt

Voitsberg Wappen

Stadtgemeinde Voitsberg.

Die ältesten bekannten Funde menschlichen Lebens im Ge­biet der heutigen Stadt Voitsberg stammen aus der Jungsteinzeit. In nächster Nähe sind Siedlungen aus der Urnenfel­derzeit und aus der Zeit der Kelten bekannt.Nach der Besetzung Norikums durch die Römer dürfte es zu einer regen Kolonisationstätig­keit gekommen sein. Bereits im 1. oder spätestens im 2. Jahrhundert nach Christus vermu­tet man im Gebiet um Voitsberg eine römische Ansiedlung. Mehrere erhalten gebliebene römische Inschriftsteine überliefern sogar Namen, Herkunft und Beruf dieser „Urvoitsber­ger“.

Menü Menü
A A+ A++
Kontrast

Kontrast-Modus Beenden