Freizeit

genießen

Freizeit - genießen

Ringe

tauschen

Ringe - tauschen

Kultur

Erleben

Kultur - Erleben

Aktuelles

Immer pünktlich

Amtliche Mitteilungen

Immer am neuesten Stand mit all unseren Mitteilungen.

Mehr lesen

Voitsberg trauert um Arik Brauer

Der österreichische Universalkünstler Arik Brauer ist am Sonntagabend im Beisein seiner Familie im Alter von 92 Jahren verstorben.

Mehr lesen

Mehr Aktuelles

Corona Dauer-Teststraße in den Stadtsälen Voitsberg

Am 22.01.2021 hat in den Stadtsälen Voitsberg eine Corona Dauer-Teststraße gestartet.

Nähere Informationen im Beitrag.

Mehr lesen

COVID-19-Impfungen für Personen über 80 Jahren

Eine Information des Bürgermeisters betreffend der Impfungen für Personen über 80 Jahren finden Sie im Bericht.

Mehr lesen

Stellenausschreibung

Bei der Stadtgemeinde Voitsberg gelangt ab 1.7.2021 die Stelle eines/r Juristen/in im Bauamt zur Besetzung.

Mehr lesen

Eintragung Volksbegehren

Derzeit laufen folgenden Volksbegehren: Ethik für ALLE, TIERSCHUTZVOLKSBEGEHREN sowie FÜR IMPF-FREIHEIT. Weitere Informationen finden Sie im Bericht.

Mehr lesen

Alle News Anzeigen

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender.

Mehr lesen

Ausstellung Anna Muhri

 - Galerie am Schlossbergtor

Mehr lesen

Mehr Event & Freitzeit

Alle Events Anzeigen

Kontakt
T: +43 3142 22170
stadtgemeinde@voitsberg.gv.at

Öffnungszeiten
MO
8 - 12 Uhr
DI 8 - 12, 13:30 - 17 Uhr
MI 8 - 12 Uhr
DO 8 - 12, 13:30 - 17 Uhr
FR 8 - 12 Uhr

Bei schriftlichen Anbringen haben Sie folgende Möglichkeiten.
Schriftlicher Kontakt
E-Mail-Policy

Voitsberg Wappen

Stadtgemeinde Voitsberg.

Die ältesten bekannten Funde menschlichen Lebens im Ge­biet der heutigen Stadt Voitsberg stammen aus der Jungsteinzeit. In nächster Nähe sind Siedlungen aus der Urnenfel­derzeit und aus der Zeit der Kelten bekannt.Nach der Besetzung Norikums durch die Römer dürfte es zu einer regen Kolonisationstätig­keit gekommen sein. Bereits im 1. oder spätestens im 2. Jahrhundert nach Christus vermu­tet man im Gebiet um Voitsberg eine römische Ansiedlung. Mehrere erhalten gebliebene römische Inschriftsteine überliefern sogar Namen, Herkunft und Beruf dieser „Urvoitsber­ger“.

Menü Menü
A A+ A++
Kontrast

Kontrast-Modus Beenden